Uta Ossmann

Expertin für Stressmanagement

Schön, dass du da bist!

Du liebst deine Familie, sie ist das Fundament für dich. Du möchtest möglichst viel Zeit mit ihr verbringen.

Du liebst deinen Job. Er bringt dir Spaß, er fordert dich. Du möchtest beruflich weiterkommen oder bist schon in einer Führungsposition.

Du möchtest Familie und Beruf unter einen Hut bringen, stößt in letzter Zeit aber oft an deine Grenzen. Du fühlst dich getresst, erschöft, leidest unter Schlafstörungen und deine Gedanken kreisen ständig. Du hast das Gefühl dir rennt die Zeit davon und viel zu viel bleibt liegen.

Du hast gemerkt, dass jetzt der Zeitpunkt ist, etwas zu verändern, nur weißt du nicht, wie Du ausbrechen sollst aus dieser Gefangenschaft!

Dann bist du bei mir genau richtig!

Ich kenne alle Wege in die Freiheit und kann Dir helfen, Deinen eigenen Ausbruchs-Plan zu entwickeln!

Ich unterstütze dich dabei, stressfrei Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen, ohne dich dabei selbst zu verlieren. Du lernst deine Stressmuster kennen und diese so zu verändern, dass du gelassen im Stress bleibst. Du kommst zur Ruhe, wirst entspannter und glücklicher!

 

Dein Weg in die Freiheit: Hol dir jetzt die 7 Schritte, wie du stressfrei Familie und Beruf unter einen Hut bekommst und endlich wieder mehr Energie und Ausgeglichenheit spürst! : Klick!

 

Meinen Weg

habe ich nach der Geburt meiner Kinder gefunden. Mein Leben änderte sich von Grund auf. Aus einem klassischen 10 Stunden Arbeitstag wurden „gefühlte 24“, nichts war mehr planbar und jeder Tag hielt neue spannende Anforderungen bereit, die mich irgendwann überforderten.

Zu der Zeit fing ich an, mich mit Stressbewältigung und Entspannung zu beschäftigen und suchte nach Wegen, den täglichen Herausforderungen gerecht zu werden, ohne mich dabei selbst zu verlieren.

Je mehr ich mich mit diesem Thema beschäftigte, desto klarer wurde mir, dass ich nicht wieder in einem Unternehmen als Angestellte arbeiten wollte. Ich wollte mein Leben selbst bestimmen und Herr meiner Zeit und meiner Prioritäten werden. Und ich spürte, dass ich in dieser Zeit für mich selbst etwas so wertvolles entdeckt hatte, dass ich es unbedingt mit anderen teilen wollte: Den Weg in ein selbstbestimmtes, gelasseneres und glücklicheres Leben ohne Stress. Doch wie ich das anstellen sollte, war mir noch nicht klar.

Dann kam der Tag, der alles veränderte. Ich saß morgens mit meinem Kaffee auf der Couch und las die Tageszeitung. An einem Artikel blieb ich hängen. Es ging um das Schicksal einer Frau, die mit Hilfe eines StressCoaches wieder in ein glückliches Leben zurück gefunden hat. Da machte es bei mir „Klick!“ und ich wusste, dass ich das genau auch wollte: Menschen als Stresscoach helfen, sich aus ihrem Stress zu befreien und zurückzufinden in ein glückliches, genussvolles Leben ohne Ängste, Erschöpfung, Burnout, Grübelei, Schlaflosigkeit und Depression.

Dies mache ich nun seit vielen Jahren sehr erfolgreich und es war die beste Entscheidung meines Lebens! Die Dankbarkeit und Freude der vielen Menschen, denen ich bereits helfen konnte, ihre eigenen Methoden zu finden, mit stressigen Situationen klarzukommen und Stress zu vermeiden, bevor er entsteht geben mir jeden Tag das Gefühl, genau das richtige zu tun und meine Berufung gefunden zu haben.

 

Ich liebe es…

die Dinge auf den Punkt zu bringen

mit meiner Familie die Welt zu entdecken

mit Freunden zu kochen und zu genießen

mit Yoga und Meditation in den Tag zu starten

am Wochenende auf tollen Plätzen Golf zu spielen

 

Ich stehe für…

Humor und Herzlichkeit

Offenheit und Empathie

Kreativität und Spontanität

Ruhe und Entspannung

Eigenverantwortlichkeit und Wertschätzung

Respekt im Umgang miteinander

 

 

Interessante Erwähnungen anderer

  • Berufstätige Eltern sollten lieber versuchen, sich täglich eine halbe Stunde für sich zu nehmen. Darauf weist Uta Ossmann hin, Coach für berufstätige Mütter und Väter.

  • Nicht selten merken junge, berufstätige Eltern zu spät, wenn sie sich überfordern, sagt Uta Ossmann. Sie berät als Coach berufstätige Eltern.

  • Berufscoach Uta Ossmann gibt vier Tipps.

  • Ist der Nachwuchs da, müssen junge Eltern bei der Arbeit häufig pünktlich gehen. Sorgt das im Team für schlechte Stimmung, sollten sie den Chef um Hilfe bitten, sagt Uta Ossmann.